Spezial Fotografie Kurs MIT WILDLEBENDEN PFERDEN

Um deine eigene bildsprache zu finden, musst du nichts neues Lernen – sondern nur sehr viel verlernen, was dir die Sicht versperrt.

20. – 22. Januar 2023 (FR-SO) in den NiederlandeN

Rewild yourself: Dein Weg zur Bildsprache

Dein Herz schlägt wild. Das höre ich bis hierher! Vielleicht hast du das Gefühl, dass du das, was du wirklich ausdrücken möchtest, noch nicht umsetzen kannst … oder du kannst deine persönliche Bildsprache noch nicht greifen. An diesem Wochenende zeige ich dir Wege, wie du über die Möglichkeiten deiner Kamera hinaus wachsen kannst. 

Der Weg zu deinem eigenen Bildstil – das, was dich unvergleichbar und einzigartig macht – ist kein Lehrpfad. Ich kann dir dafür keine pauschale Formel geben, aber dafür kenne ich all die Schritte, die man gehen kann, um die eigene Bildsprache zu entdecken und entschlüsseln. Meistens geht es nicht darum, etwas Neues zu lernen, sondern viel mehr all das zu vergessen, was dich davon abhält, deinen Bildstil wirklich wahrzunehmen und umzusetzen. 

Dafür hole ich dich raus aus deinem Alltag … Hinaus aus deinem Kopf, hinein in dein Herz. Gemeinsam mit Wildpferden und einigen Gleichgesinnten wirst du ein Wochenende verbringen, dass deine Seele nährt und dein Herz noch lange danach wild pochen lässt.

In der Wildnis liegt die Magie, sich selbst wiederzufinden & gleichzeitig neu zu entdecken.

Wildlebende Pferde und ich führen dich auf eine Reise zu deinem eigenen Bildstil, zu deinem Alleinstehungsmerkmal, zu seiner visuellen Handschrift – kurz gesagt: zu dem, was dich von allen anderen abhebt. Die Wildpferde lassen sich nicht beeinflussen und sind deshalb geduldige Models für die kreative Fotografie. Sie werden dir beibringen, wahrlich zu sehen … und dir zeigen, wie du diese neugewonnene Wahrnehmung auf deine anderen Projekte übertragen kannst.

You were wild once. Don’t let them tame you.

Das erwartet dich:

⇢ Vollpension in gemütlicher Unterkunft in den Niederlande (3 Nächte in Doppelbettzimmer, letzte Übernachtung optional)
⇢ Vegetarische/vegane hausgemachte Vollverpflegung
⇢ mehrere interaktive Theorieinheiten
⇢ ein individuelles Handout für diesen Kurs + Überraschungspaket 🤫
⇢ ein Gastvortrag der renommierten Wildtierfotografin Hannah Assil
⇢ fotografische und kreative Unterstützung durch mich
⇢ mind. 2 Fahrten zu den Wildpferden
⇢ Portfolio Reviews mit Ratschlägen zu deiner Arbeit (optional)
⇢ Telegram Gruppe zum Austausch, bereits vor dem Event zum Kennenlernen

In diesem Kurs lernst du u.a.:

… wie du deine eigene Bildsprache findest und einsetzt
… was emotionales Storytelling ausmacht
… wie man strukturiert arbeitet, ohne die Kreativität zu verlieren
… was der Entwicklungsprozess eines Signature Fotos ist
… welche Faktoren einem Foto Wiedererkennungswert verleihen
… wie du die Interessen von dir und deinem Kunden unter einen Hut bringen kannst
… wie du ausdrucksstarke Fotos mit deinem persönlichen Wiedererkennungswert erschaffst
… welche Möglichkeiten Bildbearbeitung in der kreativen Fotografie dir bietet und welche Regeln es gibt (Spoiler Alert: There are none)

Wissenswert

Dieser Kurs ist für alle Fotografen-Level geeignet, allerdings solltest du deine Kamera bereits etwas kennen (Du fotografierst im Teilautomatik- oder manuellen Modus). Wir empfehlen eine Brennweite von mindestens 100mm. Die Wildpferde sind ausgewilderte Pferde und an Menschen gewöhnt, sollten aber nicht berührt werden. Du brauchst keine Pferdeerfahrung, da ich im Workshop auf den respektvollen Umgang mit (und Abstand zu) ihnen eingehen werde. 

Der Kurs findet in den Niederlanden in der Region Flevoland/Zeewolde statt. Die Anreise (z.B. mit dem Auto) wird von den Teilnehmern selbst organisiert, wir bieten Transfer von/zu Flughafen/Bahnhof an. Die Austauschgruppe wird vorher gestartet, damit wir uns bereits kennenlernen und ihr ggfs. Fahrtgemeinschaften bilden könnt.

Wir übernachten in einer gemütlichen Villa in Doppelzimmern (Doppelbetten). Wer am Sonntagabend nicht abreisen möchte, kann die Nacht auf Montag kostenfrei anhängen. 

Meine Kurse sind keine sachlichen Lehrveranstaltungen, sondern steht die Horizonterweiterung auf Augenhöhe und der harmonische Austausch in der Gruppe im Mittelpunkt. Ich hole dich hier absolut in meine Welt hinein und möchte, dass du dich dort wohl fühlst. Bring Chillklamotten mit, mach es dir bequem … und sei gespannt, was an diesem Wochenende alles passieren kann ✨

(Fotos von vergangenen Kursen und Besuchen bei den Wildpferden – Unterkunft kann abweichen)

Deine Referentin

Carina Maiwald ist internationale Fotografin und zertifizierter pferdegestützter Coach. Sie zählt zu den 10 besten Pferdefotografen der Welt und zu ihren Referenzen gehören u.a. WDR & RTL Fernsehen, CNN international, National Geographic, Horsemanship China, Ukraine Airlines, c’t Fotografie u.v.m..


Durch ihre Ausbildung als Grafikerin lernte Carina bereits zu Beginn ihrer Karriere, das Kreativität und die Fähigkeit, neue Richtungen vorzugeben ausschlaggebend für den persönlichen und beruflichen Erfolg sein können.  

Carina hat seit 2014 zahlreiche Workshops, Kurse und Fotoreisen auf der ganzen Welt geleitet. Sie geht stets individuell auf alle Teilnehmer ein, damit jeder von ihrer langjährigen Erfahrung als preisgekrönte Fotografin profitieren kann und unterstützt die Teilnehmer dabei, ihren eigenen Weg zu finden. 

FOTOGRAFIN BEKANNT AUS:

Die Facts im schnellen Überblick


Wann?

20. – 22. Januar 2023 (Freitag – Sonntag)
Anreise Freitag 16-19 Uhr
Abreise Sonntag ab 19 Uhr, wahlweile Montag bis 10 Uhr

Wo?

Niederlande, Region Flevoland/Zeewolde

Teilnehmeranzahl?

Mind. 4, max. 6

Verpflegung / Unterbringung?

Vegetarisch/vegane hausgemachte Verpflegung, gemütliche Villa mit Doppelbettzimmern 

Foto Motive?

Wildlebende Konikpferde, natürliches und ungestelltes Pferdeverhalten, mit etwas Glück gibt es sogar schon Fohlen (beim letzten Kurs kam das erste Fohlen bereits am 07.01. zur Welt)

Theorie Inhalte?

Die eigene Bildsprache finden, bewusste Bildgestaltung, emotionales Storytelling, Carina stellt ihre Fotoprojekte mit Hintergrundinfos vor, kreative Bildbearbeitung in LR+PS, Gastvortrag von Wildtierfotografin Hannah Assil, Portfolio Review falls gewünscht

Geeignet für?

Einsteiger + Fortgeschrittene Fotografen (Hobby, nebenberuflich, selbstständig)

Equipment?

mind. 100mm Brennweite (empfohlen 200mm oder mehr), wetter- und winterfeste Kleidung, warmes Schuhwerk, Regenschutz für Kamera, optional Laptop mit LR/PS für die Bildbearbeitung (kein Muss)

Good to know

Sei offen für Magie: Im Kurs werden wir auch gemeinsam Fokuskarten ziehen und meditieren, um den Zugang zur Kreativität zu aktivieren

 

 

Du möchtest dabei sein?

20.-22. Januar 2023 in den Niederlanden, maximal 6 Teilnehmer
ALL INCLUSIVE EVENT: 2-3 Übernachtungen (FR-SO, optional + MO), vegetarisch/vegane Verpflegung im gesamten Kurszeitraum, Lehrunterricht mit Handout zum Mitnehmen, Überraschungspaket, Gastvortrag und Transfers zu den Wildpferden

Investition:

Frühbucher bis zum 30.09.2022: 1.290 € inkl. MwSt.
(danach 1.490 € inkl. MwSt.)

Anzahlung bei verbindlicher Buchung:
 mind. 400 €
(Rest kann flexibel bis zum 31.12.2022 gezahlt werden, siehe FAQs)

Scrolle weiter, um dir deinen Platz zu sichern oder Fragen zum Kurs zu stellen
FAQs findest du am Ende dieser Seite

Kontakt & Buchung

Fülle dieses Kontaktformular aus, um mir Fragen zum Kurs zu stellen oder deinen Platz direkt zu sichern.
Du bist auch am Wildpferde Retreat WILD BUSINESS (25.-28.01.2023) interessiert?
Sprich uns in deiner Anfrage einfach darauf an – du kannst beide Events zum Vorteilspreis buchen.

    Dein vollständiger Name

    Deine E-Mail-Adresse

    Woher kennst du Carina?

    Hier ist Platz für deine Nachricht und Fragen. Bitte füge für eine direkte Buchung deine Rechnungsadresse hinzu.

    Häufig gestellte Fragen - beantwortet:

    Wie reise ich am besten an?

    Für die Anreise mit dem Auto werden Parkplätze zur Verfügung stehen. Die genaue Adresse der Unterkunft erfährst du, sobald wir die Mindestteilnehmeranzahl (4) erreicht haben.
    Du kannst auch mit der Bahn oder dem Flugzeug (Flughafen Amsterdam) anreisen. Wir können eine Abholung für dich organisieren.

    Am Freitag, 20.01., reist du am Besten zwischen 17-19 Uhr an.
    Du kannst am Sonntag, 22.01., ab 19 Uhr abreisen oder kostenfrei eine Nacht auf Montag anhängen (Abreise bitte bis 10 Uhr).

    Was sind die COVID Bestimmungen?

    Aktuell können wir die Corona Lage im Januar noch nicht einschätzen, bemühen uns allerdings, das Event durchzuführen. Die Sicherheit und der Schutz aller Beteiligten liegt dabei uns sehr am Herzen, deshalb ist die Teilnahme nur geimpft, genesen oder getestet (3G Regelung) möglich, dies überprüfen wir bei der Anmeldung. Bei Ankunft liegen Schnelltests für die Teilnehmer bereit.

    Bitte berücksichtige, dass das Event durch nicht vorhersehbare Corona Entwicklungen abgesagt werden könnte. Reisekosten werden nicht erstattet. Wir werden dann gemeinsam einen neuen Termin suchen und vereinbaren, um das Event zu einem neuen Zeitpunkt möglich zu machen. Sollte die Teilnahme für dich dann nicht möglich sein, erhältst du deine Teilnehmergebühr natürlich zurück.

    Wie zahle ich?

    Um deinen Platz verbindlich zu buchen, ist eine Anzahlung von mind. 400 € (frei wählbarer Betrag) fällig, damit wird dein Platz gesichert. Die Restsumme kann dann bis zum 31.12. ganz flexibel von dir gezahlt werden, z.B. als Einmalzahlung oder auch in mehreren Raten. Bitte informiere uns darüber, wie du deinen Platz zahlen möchtest.

    Du kannst via Überweisung oder PayPal zahlen.

    Wie ist die Schlafsituation?

    Die Teilnehmer sind in Doppelbettzimmern untergebracht. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir keine Einzelbetten garantieren können. Durch die Telegramgruppe kannst du die anderen Teilnehmer bereits vorher kennenlernen, so fühlt es sich bestenfalls nicht so an, als wenn du beim Event auf Fremde triffst 🙂 Aufgrund der begrenzten Kapazität kann kein Einzelzimmer gebucht werden (es sei denn, du übernimmst 2 Plätze).

    Welche Kleidung empfiehlst du?

    Das Wetter kann ich leider noch nicht beeinflussen, aber dafür können wir uns für alles wappnen. Auf jeden Fall solltest du warme, wetterfeste Kleidung tragen, mit der du einige Zeit an der frischen (kalten) Luft verbringen kannst, ohne zu frieren. Denke auch an Handschuhe, eine Mütze und regenfeste Schuhe. Falls es beginnen sollte zu regnen, empfehle ich auch Schutzhüllen für deine Kamera.

    Brauche ich einen Laptop (Bildbearbeitung)

    Zwischendurch wirst du Zeit haben, deine Fotos zu speichern, sichten und falls du wünscht auch zu bearbeiten. Es wird beim Theorieunterricht auch einen Bildbearbeitungsteil geben, dennoch ist das Mitbringen eines Laptops kein Muss.

    Welches Foto Equipment empfiehlst du?

    Weniger ist mehr. Da die ausgewilderten Pferde an Menschen gewöhnt sind, brauchen wir keine langen Brennweiten. Optimal ist ein lichtstarker Zoom (z.B. 70-200mm). Falls du einen Extender oder eine größere Brennweite hast, kannst du sie natürlich gerne einpacken.

    Denke an genug aufgeladene Akkus zum Wechseln – bei der Kälte verbraucht sich der Akku schneller.

    Wie läuft die Portfolio Review ab?

    Die Teilnahme an einer Portfolio Review ist völlig freiwillig. Solltest du Feedback zu deinen Arbeiten wünschen, teile uns das vorher mit, damit wir es zeitlich einplanen können.

    Wenn möglich und gewünscht, wird die Portfolio Review vor der Gruppe durchgeführt, da so jeder etwas dazu beitragen und auch jeder etwas lernen kann. Solltest du das nicht wünschen, habe ich dafür natürlich Verständnis und ich führe die Review alleine mit dir unter vier Augen durch.

    Darf ich die Fotos nutzen?

    Du kannst die entstandenen Fotos frei für dich und dein Business nutzen, ich gebe dir da keine Einschränkungen. Bei Veröffentlichung auf Social Media sollte es eine Erwähnung geben, dass das Foto auf meinem Kurs entstanden ist.

    Kann ich diesen Fotokurs mit dem Retreat Wild Business kombinieren?

    Ja! Kein Problem, sprich uns darauf einfach bei deiner Anfrage an. Wenn du beide Events buchen möchtest, erhältst du einen Vorteilspreis. Die Zeit zwischen den beiden Events kannst du entweder in der Unterkunft verbleiben oder für Sightseeing nutzen (Amsterdam ist nur ca. 1 Stunde entfernt).

    Privacy Settings
    We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
    Youtube
    Consent to display content from Youtube
    Vimeo
    Consent to display content from Vimeo
    Google Maps
    Consent to display content from Google